Wo und wann darf ein Feuerwerk gezündet werden?

Abbrennplatz: Für das Feuerwerk wird ein Abbrennplatz benötigt. Dieser muss von den Zuschauern eingesehen werden können (keine Sichthindernisse) und bei größeren Feuerwerken (oberhalb 1.500 Euro) mit Fahrzeugen erreichbar und ggf. befahrbar sein. Der kleinste Sicherheitsabstand des Abbrennplatzes zu Personen, Wohnhäusern und Fahrzeugen (!) beträgt 25m.

Im Umkreis von 200 m sollten sich keine leicht brennbaren Objekte, keine Tierbestände, Krankenhäuser, Altenheime und möglichst auch kein Wald (100m, Baumgruppen zählen nicht) befinden. Andernfalls müssen wir erst die entsprechende Freigabe von der Forstbehörde eingeholt werden.

Abbrennzeit: Feuerwerke müssen während der Winterzeit um 22.00 Uhr, während der Sommerzeit um 22.30 Uhr und in den Monaten Mai, Juni und Juli um 23.00 Uhr beendet sein.

Ortssatzung: In einigen Ortsteilen kann durch Satzungen o.ä. das Abbrennen von Feuerwerken eingeschränkt sein. Es wäre hilfreich, uns vorab solche Einschränkungen mitzuteilen.



Kontakt


Telefon: 0162 - 925 20 41
täglich von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr

oder schreiben Sie uns eine E-Mail
feuerwerk@pyro-effekt.de